„Ocean“ von Solomun feat. Jamie Foxx plus Moodymann Remix inkl. Amp Fiddler
Cover von "Ocean" by Solomun.

„Ocean“ von Solomun feat. Jamie Foxx plus Moodymann Remix inkl. Amp Fiddler

Am 28. Mai 2021 wird Solomuns Album „Nobody Is Not Loved“ erscheinen. Der Track „Ocean“ ist ein weiterer Vorgeschmack daraus und kommt mit einem phänomenalen Remix von Moodymann daher, der sich dafür obendrein noch seinen Detroiter Buddy Amp Fiddler an die Seite geholt hat. Hört rein …

„Ocean“ ist ein gemeinsamer Track von Solomun und dem US-amerikanischen Schauspieler und Musiker Jamie Foxx. Beid ehaben einen deepes und zurückhaltenden Beat als Fundament geschaffen, über den sich geschmeidig Jamies gesang legt.

Zunächst trafen sich beide in Los Angeles. Solomun schickte Foxx danach ein Instrumental, an dem er schon eine Weile gearbeitet hatte, Foxx liefrte den Gesang und Solomun übernahmden Rest. Anschließend stand in Los Angeles der Videodreh von „Ocean“, in dem Foxx durch menschenleere Straßen läuft und nur Meereskreaturen begegnet, mit der unterschwelligen Botschaft: So lebenswichtig wie Wasser, die Essenz des Lebens, für den Körper ist, ist Musik für die Seele. Gedreht wurde das Video von Jakob Grunert, einer der ältesten Freunde von Solomun.

Solomun. Foto: Niels Freidel.

Doch damit nicht genug: Neben dem Original gibt es einen Remix von Moodyman aka Kenny Dixon Jr, der so viel Spaß an dem Projekt hatte, dass er den ebenfalls aus Detroit kommenden Sänger, Musiker und Produzenten Amp Fiddler mit ins Boot holte, und gemeinsam schufen sie eine eklektische Neuinterpretation, die fast acht Minuten lang ist.

Mehr zu den Künstlern

Solomun * Jamie Foxx * Moodymann * Amp Fiddler

Auch interessant:

Portico Quartets „Terrain“: Jazzig-minimalistische Ambient-Reisen

Modeselektor droppen Mixtape „Extended“ (Monkeytown Records)